Klasse 10 auf Exkursion nach Tübingen im Fach Geographie

Am 07. November 2019 um 8:00 Uhr morgens hatte sich die Klasse 10 des Albgymnasiums gemeinsam mit ihrem Geographielehrer Herr Schaal und Frau Majava am Hauptbahnhof Reutlingen versammelt, um die geplante Exkursion in Tübingen anzutreten.

Nach der Ankunft um 8:20 Uhr am Tübinger Hauptbahnhof begab sich die Klasse zum Geographischen Institut der Universität Tübingen. Dort wurden viele Informationen über verschiedene Studiengänge an die Schüler weitergegeben und einzelne Arbeitsbereiche der Geographie durch Dozenten des Geographischen Instituts vorgestellt. Anschließend erfolgte eine ausführliche Führung durch das Labor für Bodenkunde und Geoökologie sowie durch die Klimastation des Instituts.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann um 13:15 Uhr mit dem Stadtbus ins Loretto und um 15:00 Uhr weiter ins Französische Viertel, um einzelne Aspekte der Unterrichtseinheit „Nachhaltige Stadtentwicklung" zu vertiefen. Die Schülerinnen und Schüler führten in Kleingruppen verschiedene Übungen wie beispielsweise eine stadtgeographische Kartierung und eine kleine Bewohnerbefragung durch. Diese Ergebnisse dienten als Grundlage für den weiteren Geographieunterricht und wurden dort intensiv ausgewertet und diskutiert.

Durch den gemeinsamen Rundgang durch das Französische Viertel und durch die kurzen Impulsreferate wurden viele im Unterricht behandelte Aspekte verdeutlicht und vor Ort vertieft. Um 16:15 Uhr traten alle gemeinsam den Heimweg an. Die Exkursion endete um 16:45 Uhr am Reutlinger Hauptbahnhof.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square