Klasse 8 in Reutlingen

December 10, 2019

Exkursionsbericht vom 19.11.2019 

 

Nachdem wir am Montag, dem ersten Tag unserer Projekttage, an unserem Geo-Projekt zu Umwelt und sozialer (Un-)Gerechtigkeit gearbeitet hatten, ging es für uns am Dienstag, den 19. November, nach Reutlingen. Dort bekamen wir, die Klasse 8, zunächst in der Moschee in Pfullingen eine Führung.

 

Im Vorraum mussten wir unsere Schuhe ausziehen, was für die meisten von uns sehr ungewohnt war. Im Hauptraum der Moschee fiel uns gleich auf, dass es in dem Raum keine Bänke oder andere Sitzmöglichkeiten gab, sondern nur Teppichboden.

Uns wurde erklärt, welche besonderen Feiertage es im Islam gibt, wie eine Moschee aufgebaut ist, welche Gebetsregeln bestehen und noch viel mehr. Später kam unerwartet der Imam dazu und rezitierte für uns auf Arabisch in gesungener Form aus dem Koran. Nach den Erklärungen und Fragen durften wir dann die Moschee selbstständig erkunden. 

 

Nach der Führung hatten wir eine gute halbe Stunde Zeit, um uns in der Reutlinger Fußgängerzone etwas zu Essen zu kaufen. Anschließend fuhren wir mit dem Bus nach Pliezhausen. Beim Hotel Schönbuch angekommen, bildeten wir 4er Gruppen für das anschließende Spiel. Dann wurden uns die Regeln erklärt und die ersten beiden Gruppen durften die Escaperooms betreten, welche unter dem Hotel liegen. Für beide Escaperooms (für den schweren sowie für den leichteren Raum) hatte man eine Stunde Zeit, um verschiedene, anspruchsvolle Rätsel zu lösen und somit die Alarmanlage des Zimmers auszuschalten. Die Rätsel sind durch eine Geschichte verbunden. Im ersten Raum ging es beispielsweise um einen Physiker, der eine Weltformel erfunden hat und diese bei einem Treffen im Hotel Schönbuch veröffentlichen will. Jemand hat nun den Physiker entführt. Er hat die Formel jedoch irgendwo in dem Weinkeller des Hotels versteckt. Unsere Aufgabe war es, herauszufinden, wer ihn entführt hat und wo die Formel versteckt ist. Während des Spiels wurden uns über einen Bildschirm Tipps gegeben, wenn wir nicht mehr weiterkamen.

 

Als alle Gruppen die jeweiligen Escaperooms erfolgreich gelöst hatten, fuhren wir mit dem Bus zurück nach Reutlingen und von dort aus nach Hause. 

 

Insgesamt war es

 

ein interessanter und spannender Tag.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

December 22, 2019

December 16, 2019

December 10, 2019

Please reload

Archiv