Osteraktion Klasse 5&6


Im Rahmen des Religionsunterrichts haben die Klassen 5 und 6 einen Ostertisch vorbereitet. Auf dem Tisch wurden von Klasse 6 die Tage der Karwoche durch verschiedene Gegenstände repräsentiert, welche mittels einer Schnur verbunden zur Osterkerze im Zentrum führten. Um diesen „Osterweg“ haben die Klassen 5 und 6 kleine „Ostereier“ gelegt. Neben einer Osterbotschaft enthält das Ei ein Teelicht, welches Licht in die Welt tragen und Gemeinschaft stiften soll, auch wenn jeder Ostern erneut im kleinen Kreis verbringen muss. Diese Ostereier wurden von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 und 6 wechselseitig an die Kinder der jeweils anderen Klasse verschenkt und mit in die Ferien genommen.




Nach den Osterferien machte sich die Klasse 6 im Sinne des Emmausgangs am Ostermontag auf den Weg. Thematisch verknüpft wurde hier die Aktion „Für wen gehst du?“ auf dem Martinusweg (1200km allein in BaWü), welche am Ostermontag in der Diözese Rottenburg-Stuttgart jährlich die Pilgersaison eröffnet.

In der Aktion „Für wen gehst du?“ geht es darum, Mitmenschen in Gedanken und im Gebet mit auf den Weg zu nehmen, da Pilgern in Gruppen momentan nicht möglich ist.


„Dies könne jemand sein, der besonders unter der aktuellen Situation leidet, jemand der krank ist oder einfach jemand, dem es gut tut, wenn an ihn gedacht oder für ihn gebetet wird. „Für wen gehst Du?“ heiße, seinen persönlichen Weg mit anderen im Gebet zu teilen und gerade so Gemeinschaft möglich zu machen“


(https://www.drs.de/ansicht/Artikel/pilger-aktion-fuer-wen-gehst-du-8397.html

https://www.youtube.com/watch?v=gl6fI3rrcmY)


Die Schülerinnen und Schüler haben sich ebenfalls eine Person überlegt, für die sie gerne gehen würden und sich auf den Weg gemacht – im Rahmen des Unterrichts mussten sie natürlich eine kleinere Route wählen:

Die Kinder im Präsenzunterricht „pilgerten“ von der Schule aus vorbei an einem Wegkreuz am großen Stöckberg in Richtung der St. Wendelin-Kapelle in Hohenstein-Oberstetten. Die Schülerinnen und Schüler im Fernunterricht wanderten von zuhause aus zu einem geeigneten Ort in ihrer Nähe. Immer wieder wurde eine kleine Pause eingelegt und an die Person gedacht sowie gemeinsam oder still für sich gebetet.



Ein Teil des Martinuswegs führt sogar ganz in der Nähe der Schule vorbei von Großengstingen nach Pfullingen (16km). Probieren Sie diesen Weg doch einmal aus (unten stehen Links zu Webseiten mit mehr Informationen)!



https://www.vianovis.net/martinusweg/#SOURCE=martinusweg&FID=r_204

http://www.martinuswege.de/wegverlauf-routen.php?start=&kategorie=Martinusweg%20Zwiefalter-Reutlinger%20Alb&cat_id=7

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square